Fabipolar

Eine verrückte Welt

Über mich

Fabian Petschnig
Fabian PetschnigAutor

Geboren und glücklich aufgewachsen in einer anfangs behüteten Familie. Mit den Jahren kam der Bruch und das Leben nahm eine Wende. Sohn einer intellektuellen und chaotischen Mutter und eines sozial zwar kompetenten, aber teils sehr distanzierten Vaters – nicht greifbar. Die zwei hatten überhaupt nicht zusammengepasst, aber zum Glück zusammengefunden – sonst gäbe es mich nicht.

Meine Jugend war geprägt von Wahnsinn. Meinem eigenen und dem meiner Mutter. Ich kann es nur vermuten, doch litt sie unter starken Depressionen und heftigen manischen Episoden, die zu manch prägenden Erlebnissen führten. Dennoch bin ich dankbar für die vielen Aspekte des Lebens, die sie mich gelehrt hat. Meine zwei Felsen in der Brandung waren stets meine Schwester und mein Schwager – größten Dank an diese zwei.

Nach Jahren der Selbstfindungskrise, eines Gefühls der Einsamkeit und einer Frage – bin ich zu dumm für dieses Leben? – geriet ich in eine Abwärtsspirale, aus der ich nur sehr schwer wieder herausfand. Laufend legte ich mir selbst Steine in den Weg und konnte mein Potenzial nicht ausschöpfen. Doch hier steh ich nun – aufrecht und lebendig. Die Vergangenheit werde ich dennoch nie mehr los. Sie begleitet mich Tag für Tag. Das Auf und Ab. Doch ich bin hier – um mit euch zu teilen. Ihr wisst jetzt, dass ihr nicht alleine seid.